Reisen mit dem Wohnmobil - OBERWIESENTHAL 2018

Oberwiesenthal 2018

Wintercamping – Wir wollen zum ersten Mal den Zauber des Winters im Wohnmobil erleben

Fahrt nach Oberwiesenthal mit anschließender erster Skitour

Zuvor haben wir viele Tipps zum Wintercamping gelesen. Ausgestattet mit allem möglichen Equipment starten wir am zweiten Tag des neuen Jahres ins Erzgebirge. Ab Annaberg-Buchholz wird es langsam weiß, in Oberwiesenthal sind die Straßen schneebedeckt. Wir klettern hinauf zum Stellplatz an der Tennishalle. Auf dem schneebedeckten Stellplatz parken wir ein. Nur das Auffahren auf die Keile funktioniert nicht. Wir rutschen immer wieder weg. Dann bleiben wir eben schräg stehen.


www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Bei einem tollen Ausblick auf die schneebedeckten Berge essen wir ein spätes Mittag, bevor unsere selbsthergestellte Abdeckplane für die Windschutzscheibe zum Einsatz kommt. Sie passt perfekt.

Das Wohnmobil und wir sind versorgt, nun heißt es, Ski auspacken und ab auf die gleich neben dem Stellplatz befindliche Loipe. Wir fahren entlang der Aussichtloipe, sie ist zwar nicht präpariert, aber für den Anfang reicht es uns. Auf dem Rückweg liegt Oberwiesenthal schon leicht im Dunkeln.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Da wir noch etwas zum Abendbrot brauchen, stapfen wir kurze Zeit später den Abhang hinab zur Edeka. Auf dem Marktplatz entdecken wir den noch offenen Weihnachtsmarkt, hier lassen wir uns den Glühwein schmecken, bevor es dann schwitzend den Berg wieder hinauf geht.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Wanderung zum Fichtelberg

Die Meteorlogen haben Recht behalten, in der Nacht ist ein Orkantief aufgezogen. Das Wohnmobil schaukelt hier oben auf dem Berg. Es stürmt und schneit. Wir merken, dass ein toller Ausblick auch Nachteile haben kann. Am Morgen weckt uns der Schneeschieber, welcher versucht den Parkplatz vom frischgefallenen Schnee zu befreien.

Am Vormittag geht der Schnee langsam in Regen über, gegen Mittag schaut immer mal wieder die Sonne raus und wir wagen den Aufstieg zum Fichtelberg. Wir laufen mit Schlitten den Predigerweg hinauf zum Gipfel. Die Fichtelbergbahn hat bei diesem stürmischen Wetter den Betrieb eingestellt. Oben am Gipfel stürmt es mächtig gewaltig, man kann sich nur schwer auf den Beinen halten. Wir kehren zu einem späten Mittag in eine Bergbaude ein.

Aufgewärmt geht es nun die Rodelbahn wieder hinab. Hier kommen wir in ein Wintergewitter und kehren weiß wie die Schneemänner wieder zurück zum Wohnmobil.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Skilanglauf nach Bozi Dar

Die Nacht hat es immer noch gestürmt. Wir starten gegen 11 Uhr auf der frisch präparierten Loipe hinauf zur Skiarena. Es sind viele Skiläufer unterwegs. Oben angekommen müssen wir uns erstmal orientieren, welchen Weg wir vor Jahren nach Bozi Dar genommen haben. Sobald wir den Tellerhäuser Skiwanderweg benutzen, kehrt die Orientierung zurück. In dem uns bekannten Restaurant Pension Daniela in Bozi Dar essen wir lecker Mittag, bevor wir uns wieder auf dem Rückweg nach Oberwiesenthal machen. Nach 20 Skikilometern kehren wir wieder zurück.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Nach dem Kaffee laufen wir nochmals hinunter nach Oberwiesenthal, kaufen Brötchen und trinken natürlich als Stärkung für den steilen Rückweg einen heißen Glühwein.

Skiwanderung nach Tellerhäuser

Die Nacht hat es geregnet und gestürmt. Da es draußen immer noch nieselt, gehen wir den Tag langsam an. Kurz vor dem Mittag holen wir die Langläufer raus. Die Loipen sind heute tüchtig aufgeweicht. Wir rutschen trotz der Nässe hinauf zur Skiarena. Am Abzweig Tellerhäuser biegen wir ab und folgen diesen bis in den Ort. Hier wollen wir eigentlich Einkehren. Die einzige Gaststätte hat heute gerade Ruhetag. Hungrig tragen wir die Ski wieder den Berg hinauf, am Loipeneinstieg wählen wir eine andere Loipe und fahren Richtung Bozi Dar. An der dortigen Skimagistrale stoßen wir mitten im Wald auf einen tschechischen Imbiss. In dieser doch sehr improvisierten Hütte stillen wir unseren Hunger und fahren frierend wieder zurück nach Oberwiesenthal. 22 Skikilometer haben wir heute zurückgelegt.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Nach dem Kaffee fängt es wieder an zu regnen. Eigentlich sah unsere Planung heute wieder ein Weihnachtsmarktbesuch einschließlich eines Abendessens vor, dieser muss wegen dem intensiven Regen jedoch ausfallen. Wegen mangelnder Abendbrotvorräte rufen wir bei einem nahen Italiener an und reservieren einen Tisch. Dort lassen wir uns das Abendessen schmecken, bevor wir unseren Rückweg zum Wohnmobil antreten. Die Pistenraupen, welche heute Nacht noch viel zu tun haben, hören wir noch bis tief in die Nacht.

Heimfahrt

Die erste Nacht ohne Sturm, man haben wir ruhig geschlafen. Unseren ursprünglichen Plan heute Vormittag nochmal Ski zu fahren, haben wir verworfen. Wegen dem gestrigen intensiven Regen sieht alles braun aus, die Loipen sind grottenschlecht.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Wir packen ein und verlassen den zwischenzeitlich entstandenen Schlammparkplatz.

Über uns

Wir hoffen, wir können hier allen Unentschlossenen mit unserer Homepage bei Caravankauf und -reisen eine Hilfe sein.


www.voos-camper.de