Bergstadt Eibenstock

Auf geht’s zum Drei-Talsperren-Marathon im Naturpark Erzgebirge-Vogtland


Seit Wochen trainiert mein Mann auf diesen Erzgebirgsmarathon hin, das Wetter soll auch recht schön werden, so dass der ganze Familienanhang samt Wohnmobil gleich mitreist.

Eibenstock
StepMap Eibenstock




Freitag (14.09.2012) – Anreise nach Eibenstock


Die knapp 70 km bewältigen wir am Freitagnachmittag recht schnell. Einen Wohnmobilstellplatz in Eibenstock haben wir nicht ausfindig machen können. Da fahren wir eben mal in die Nähe des Wettkampziels, der Bretschneider- Sportstätte, und schauen uns dort nach einem geeigneten Übernachtungsplatz um. Nach einer Anfrage an der Kasse der Badegärten Eibenstock können wir auf dem dazugehörigen Parkplatz nächtigen.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Am späten Nachmittag erkunden wir zu Fuß Eibenstock. Wir überwinden die 168 Stufen des Aussichtsturms „Glück Auf“, von dort bietet sich für uns auf der Aussichtsplattform in ca. 28 m Höhe ein herrlicher Rundblick auf Eibenstock, die Talsperre, den Auersberg und die umliegenden Gemeinden.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Inzwischen haben sich auch noch weitere Wohnmobile bzw. Multivans zu uns gesellt. Aus den inzwischen geholten Startunterlagen entnehmen wir einen Gutschein zu einer 3stündigen kostenfreien Nutzung der Badegärten und packen sogleich die Badesachen. Die netten Damen an der Badekasse  machen zum Glück eine Ausnahme, die Nutzung des Gutscheines zählt erst am morgigen Wettkampftag. Man sollte doch vorher immer das Kleingedruckte lesen.

Aufgeweicht und müde schlummern wir zu später Stunde im Wohnmobil ein.


Samstag (15.09.2012) - Wettkampf und anschließende Weiterfahrt nach Carlsfeld


Von ringsum auf dem Parkplatz parkenden Autos werden wir geweckt. Der Drei-Talsperren-Marathon scheint langsam zu beginnen. Zu erst begeben sich die Biker zum Start. Anschließend gestärkt und top motiviert unser Papa.

Dieser Erzgebirgsmarathon soll einer der schönsten und auch schwersten Landschaftsläufe Deutschlands, wahrscheinlich aber der härteste Marathon Sachsens sein. Gelaufen wird im Naturpark Erzgebirge-Vogtland. Der Marathon in Eibenstock führt die Läuferinnen und Läufer über die Talsperren in Carlsfeld, Sosa und Eibenstock. Also über 3 Talsperrenmauern, über Berge mit toller Aussicht und durch romantische Täler.

Micha quält sich inzwischen und wir wandern zu der 4km entfernten Talsperre Eibenstock. Sowohl vom Stauraum, wie von der Höhe der Staumauer her, ist sie die größte Talsperre im Freistaat Sachsen. Gestaut wird hier das Wasser der Zwickauer Mulde, welches im weiteren Flusslauf über die Elbe bis nach Hamburg und somit in die Nordsee gelangt.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Den Rückweg nehmen wir im Eiltempo, da unser laufender Papa jeden Moment im Ziel angekommen kann. Wir schaffen es noch und können ihn anfeuernd im Stadion in Empfang nehmen. Mit seiner gelaufenen Halbmarathonzeit von 1:45:36 ist er höchst zufrieden.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Geduscht und gestärkt verlassen wir Eibenstock und fahren weiter Richtung Carlsfeld.

Stellplatz Waldhaus in Carsfeld OT Weitersglashütte ist ein gebührenfreier Stellplatz für 5 Mobile am Restaurant & Pension Waldhaus auf einen ebenen Untergrund aus Schotter und teils Rasen.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Auf dem Stellplatz genießen wir die Aussicht auf den Auersberg. Nach dem Abendessen im Restaurant schlummern wir in völliger Ruhe und Abgeschiedenheit in unberühter Natur ein.


Sonntag (16.09.2012) – Weiterfahrt nach Morgenröte-Rautenkranz

Nach dem Frühstück brechen wir zu einer Wanderung entlang des Kammweges auf. Auf dem gut 900 Meter hoch gelegenen Gebiet um Carlsfeld, das übrigens das schneesicherste im westlichen Erzgebirge ist, wandert man durch weite Waldgebiete mit angrenzender  Talsperre. Unser Weg führt uns bis zur höchstgelegenen Talsperre Sachsens der Talsperre Carsfeld. Wir beschließen im Winter unbedingt wieder herzukommen, damit wir uns auf der Kammloipe mit unseren Ski austoben können.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!
www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!

Auf der Rückfahrt nach Hause erleben wir noch die Geschichte der Weltraumforschung und wagen einen „Flug“ ins All in der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz. Selbst unseren Jüngsten kommt die „Reise zu den Sternen“ ganz gelegen, da dieser in der Schule gerade die Himmelkörper behandelt. Im Planetenpark werden Sonne, Mars usw. recht anschaulich dargestellt.

www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar! www.voos-camper.de | Diese Grafik ist leider nicht mehr verfügbar!


Über uns

Wir hoffen, wir können hier allen Unentschlossenen mit unserer Homepage bei Caravankauf und -reisen eine Hilfe sein.
www.voos-camper.de